und Einblicke und Eindrücke aus meinem Leben.....
ich lade Dich herzlich ein, daran teilzunehmen.....
Es ist schön, wenn Du meinen Blog gerne Lesen möchtest, .....
ein gedachtes Wort kann ich nicht Wahrnehmen,
ein geschriebenes Wort erfüllt mich mit Freude.....
und ich fühle mich mit Dir verbunden. Sei Herzlich Willkommen.

Herzlichst Uschi S. vom grünem Inselchen



Wer die Musik der Seele hört,
beherrscht die Melodie des Lebens.

___________Swami Sivananda


Dankeschön für die zahlreichen, lieben Kommentare. Bei den vielen guten Wünschen zu unserem Umzug und zu unserem baldigem neuen Heim geht mir ja wieder so das Herz auf. Ich danke Euch sehr dafür. Bleibt gesund und munter und erfreut Euch an jedem Augenblick. Ich tue es auch. Freue mich schon heute darauf, wieder hier sein zu können und mit Euch in Verbindung zu kommen. Bis dahin wünsche ich alles Liebe und Gute und sage Tschüss bis bald.

Mittwoch, 7. Juli 2010

Ja, was ist denn dass?

eine Rückseite von............



gefüllt mit meinen gesammelten Wollefädchen 



Juuchhuu,
die wunderschönen Maschenmarkierer  von
Marion   
haben nun auch ein wundersames Plätzchen an der Sonne erhalten.

Ist doch ganz schön frech, cool und witzig.
Die Anleitung habe ich mal  von Drops abgespeichert und fertig ist meine Häkel-Sonne.

Möge die Sonne für Euch scheinen, habt einen schönen Tag.

Vielen herzlichen Dank auch für die zahlreichen Kommentare und Besuche.
Ihr seid Spitze.

Liebe Grüße von Uschi

Kommentare:

  1. Hallo Uschi
    ach wie süss ist diese Sonne:-)
    Ein Augenschmaus.

    Herzlichst
    Nina aus der Hitze

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Uschi
    Ich komme blitzartig auf Gegenbesuch, möchte mich für deinen Besuch, und den lieben Kommentar im *Strickstübli* ganz herzlich bedanken.
    Schön hast du es dir Hier eingerichtet, da schaue ich sehr gerne wieder vorbei :-)
    Wunderschöne Handarbeiten stellst du her, Kompliment!

    Wünsche dir einen schönen Abend:-)

    Liebe Grüsse vom Süden Italiens zum Inselchen La Palma :-)
    Hilde

    AntwortenLöschen
  3. Na super sieht das aus und du hast deine Restfäden auch noch sinnvoll verwertet.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Süße Idee, auf Deine Decke bin ich schon super gespannt!!

    Viele liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Uschi,
    da hast du aber eine wunderschöne Sonne hergestellt, die gefällt mir super gut, sehr gute Idee:-) Wünsche dir noch sehr viel spaß in der Bloggerwelt und dein Blog gefällt mir sehr gut, danke schön auch für deine lieben Kommentare auf meinem Blog,

    schönen sonnigen Tag wünscht Beate

    AntwortenLöschen
  6. Restefäden verwende ich auch immer für Nadelkissen!
    Aber sage mal, wenn du die Maschenmarkierer mal benutzen willst, kannst du die denn jetzt einfach noch so herunterziehen???

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Uschi,
    deine Sonne ist ja süß (:-))
    schöne Resteverwertung.
    LG Sigi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Ihr Lieben,
    bedanke mich recht herzlich für die vielen lieben Kommentare, sie erfreuen mich sehr.

    Liebe Marion,

    ach Du Liebe, ja ich habe nur eine Stecknadel durch die Schmuckdrahtschlinge gesteckt, damit deine Maschenmakierer an der Sonne hängen.
    So rein zu Dekozwecken.

    Herzlichst Uschi

    Ich

    AntwortenLöschen